Eine einzigartige Symbiose aus Kulinarik und Kultur erwartet Sie entlang der Bier- und Burgenstraße, die durch Thüringen und das östliche Bayern führt. Schon seit über 40 Jahren eröffnet die Bundesstraße 85 einen ganz besonderen Blick auf die Region und ihre Besonderheiten. 

Start ist in Passau im Süden des Bayrischen Waldes. Entlang der Route über Amberg, Sulzbach-Rosenberg, Bayreuth, Kulmbach und Kronach bis hinein in den Frankenwald, Saalfeld, Bad Blankenburg und schließlich Bad Frankenhausen erleben Sie unverfälschte Natur und trutzige Burgen. Besonders imposant stellt sich zum Beispiel die bei Nacht wunderschön illuminierte Festung Rosenbach bei Kronach dar. Neben diesen kolossalen Bauten lockt der Weg aber auch mit romantischen Schlössern und bedeutsamen Ruinen.

Stadt Kronach

Für die Erfrischung zwischendurch sorgen die über 280 Brauer – vor allem im Bierland Oberfranken, der Region mit der höchsten Brauereidichte der Welt – mit einer einzigartigen Hopfen-Vielfalt. Vergleichen Sie die Braukunst der bayrischen und thüringischen Meister, die Ihnen mit ihrer Auswahl aus dunklen Vollbieren, feinen Pilssorten, erfrischenden Weizenbieren und süffigen Bockbieren, die Entscheidung alles andere als leicht machen. Mit Ihrem TABBERT haben Sie Ihre mobile Heimat zum Glück immer dabei. Suchen Sie sich am besten einen Campingplatz in der Nähe, um Ihre Verköstigungstour von dort aus zu starten und zu genießen.

Die Bier-und Burgenstraße macht erfahrbar:

  • reizvolle Landschaften und Naturparks
  • zahlreiche bedeutsame Schlösser, Burgen und Museen
  • kulinarische Köstlichkeiten und eine reichhaltige Palette an
  • Bierspezialitäten
  • Entspannung und Erholungfernab von Großstadtlärm

Egal, ob Sie der kulinarische oder der kulturelle Aspekt reizt, Sie mit Freunden, zu zweit oder mit der gesamten Familie unterwegs sind, auf den über 500 Kilometern der Bier- und Burgenstraße kommen Erholung, Entdeckerlust und Vergnügen gleichermaßen zum Tragen.