Der Alltag zu voll, der Job zu stressig, die Familie zu unfriedlich – irgendwas ist immer! Und dann soll man ganz plötzlich entspannt sein, nur weil man Urlaub hat? Geht nicht, sagen auch die Fachleute. Aber es gibt Dinge, die man tun kann, damit auch der Kopf mit dem Körper in die Ferien fährt und die angespannten Urlaubsanfängern helfen, sich vor Ort richtig zu erholen.

Weg sein, ohne zu fehlen

Eine gut vorbereitete und durchdachte Jobübergabe ist eine echte Kunst. Aber sie sorgt dafür, dass man auf der Arbeit keine Lücken hinterlässt, die von niemand anderem geschlossen werden können. Optimalerweise geben Sie Ihren Kollegen sogar ein paar Tage Zeit, sich mit Ihren Themen zu beschäftigen. So können diese bei Bedarf noch ein paar Rückfragen stellen und Sie selbst haben vor dem Urlaubsbeginn noch genug Luft, um Ihren Schreibtisch aufzuräumen. Auch den digitalen!

Noch ein bis zwei Tage zu Hause bleiben, bevor es losgeht

Auch daheim bleibt bei stark im Job eingespannten Menschen viel liegen. Gönnen Sie sich mindestens einen Tag zum Aufräumen, Wegsortieren, Einkaufen und Packen. Dann können Sie sich schon auf dem Weg in den Urlaub ein wenig zurücklehnen, anstatt während der Fahrt darüber nachzudenken, ob Sie alles erledigt haben und das Bügeleisen ausgeschaltet ist.

So-entspannst-du-im-Urlaub

(c) wollertz

Den richtigen Urlaubsort wählen

Nur weil die Costa del Sol das Traumziel vieler Caravan Urlauber ist, muss es noch lange nicht das Richtige für Sie sein. Temperaturen von über 35 Grad im Schatten sind nun mal nicht jedermanns Sache. Andere brechen schon beim Gedanken an die zu bezwingenden Gipfel Tirols in Schweiß aus. Wieder anderen zerrt der ständige Wind der Ostsee an den Nerven. Wo also erholen Sie sich am besten? In Middelburg, Meran oder Malaga?

Freiraum geben

Wie der Ort, so trägt auch die Tätigkeit entscheidend zur Entspannung bei – wenn es etwas ist, das man gerne tut. Lesen und Faulenzen in der Sonne? Der Innbegriff von Urlaub für die einen, laaaangweilig für die anderen. Sightseeing? Lehrreich, aber anstrengend. Mountainbiken? Kann man als sportliche Herausforderung werten oder unter halsbrecherisch verbuchen. Tatsache ist, Sie müssen nicht immer alles gemeinsam machen. Und wenn doch, dann dafür sorgen, dass die Wünsche jedes Mitglieds der Urlaubsgemeinschaft bei der Planung berücksichtigt werden.

Abwechslung zum Alltag schaffen

Zwar sind es oft gerade die getriebenen Manager-Typen, die die anstrengendsten Urlaube planen und dann auch „abarbeiten“, aber mit Erholung hat das wenig zu tun. Natürlich sollte sich, wer viel am Schreibtisch sitzt, im Urlaub viel bewegen. Zumal sich bei körperlicher Betätigung Stress nachweislich schneller abbauen lässt als beim Faulenzen. Auch neue Eindrücke durch Städtetrips und Kultur-Touren schaffen Distanz zum Alltag. Die ganze Freizeit durchzutakten, um dann am Ende mehr ausgelaugt als aufgemuntert nach Hause zu fahren, bringt es jedoch nicht. Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch: Wer gar nichts tut, hat am Ende ebensowenig das Gefühl im Urlaub gewesen zu sein.

Entspannt-im-Urlaub

(c) Полина Власова

Etwas Neues anfangen

Echte Erfolgserlebnisse sind im Alltag der meisten Erwachsenen eher spärlich gesät; das Leben etwas zu gleichförmig, um im positiven Sinne aufregend zu sein. Eine Fremdsprache zu erlernen oder einen Kitesurfing-Kurs zu absolvieren, macht nicht nur im gleichen Moment Spaß, es sorgt langfristig für Zufriedenheit: Sie haben sich etwas vorgenommen und Sie haben es geschafft! Aber Vorsicht! Verlangen Sie in der kurzen Zeit, die Ihnen zur Verfügung steht, nicht zu viel von sich, denn Enttäuschungen bedeuten auch wieder Stress.

Spontan? Ein guter Plan!

Vor allem, wenn man mit dem eigenen Wohnwagen unterwegs ist, kann man die Dinge ganz gut auf sich zukommen lassen. Die Übernachtung, das Essen und auch eine Vielfalt an Freizeitaktivitäten müssen nicht von langer Hand geplant werden – sie stehen vor Ort zur Verfügung. Erlauben Sie sich also auch mal den Luxus, erst beim Frühstück zu entscheiden, wie es danach weitergeht. Eine Freiheit, die man sich im Alltag zwischen Job und Familie viel zu selten leistet. Und auch hier gilt: Sind die Bedürfnisse allzu unterschiedlich, darf erst mal jeder machen, was er will, und man vereinbart erst am Nachmittag irgendeine gemeinsame Aktivität.

Handy und Tablet richtig nutzen

Erreichbarkeit hat auch im Urlaub durchaus seine Vorteile. Man kann sich leichter verabreden, irgendetwas spontan umdisponieren oder vor Ort recherchieren. Problematisch wird es, wenn man mit den mobilen Helfern auch seine Arbeit mit in den Urlaub nimmt: Man kann in doppelter Hinsicht nicht abschalten. Wenn es gar nicht anders geht, vereinbaren Sie konkrete Zeiträume, in denen der Chef, die Kollegen und Geschäftspartner Sie anrufen können oder eine Rückmeldung auf ihre Mails erwarten dürfen.

Im-Urlaub-entspannen

(c) Полина Власова

Gelassen bleiben – egal, was kommt

In der Regel fährt man mit recht großen Erwartungen in den Urlaub, will bestimmte Dinge tun und sehen. Leider gibt es immer irgendetwas, das nicht so läuft, wie geplant. Sei es der Stellplatz, der W-LAN Empfang oder das Wetter. Bevor Sie sich die Laune von Dingen verderben lassen, an denen Sie nichts ändern können, denken Sie in Alternativen. Ein hübscher Windschutz hilft dabei, sich von den Nachbarn abzugrenzen eine zusätzliche SIM Card sichert das Datenvolumen und wenn es regnet, ziehen Sie Gummistiefel an oder gehen ins Museum. Hauptsache, Sie packen das Problem beim Schopf, anstatt sich allzu lange darüber zu ärgern.

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

Bei einem Gläschen des mitgebrachten Weins die Urlaubsfotos anschauen und über die schönsten Momente des Urlaubs nachsinnieren macht nicht melancholisch, sondern hilft dabei, den nächsten Urlaub noch stärker nach den eigenen Vorlieben zu planen. Überlegen Sie, wann Sie besonders glücklich und zufrieden waren und werden Sie zum Wiederholungstäter! Vielleicht lassen sich ein paar dieser Momente ja sogar in den Alltag übertragen.

Weitere spannende Artikel finden Sie auch in unserem Kundenmagazin – exklusiv für TABBERT CLUB-Mitglieder! Jetzt kostenlos CLUB-Mitglied werden und jede Menge Vorteile sichern!

zur Anmeldung