*Kooperation mit Siegfried Rheinland Dry Gin*

Es gibt ein Getränk, an dem kommen Sie in diesem Jahr garantiert nicht vorbei, wenn Sie Cocktailhour und Sommerfeeling wollen: Die Rede ist natürlich von Gin!

Vorzugsweise mit seinem wohlbekannten und fest etablierten Stammpartner Tonic Water. Erfrischend, schnell zuzubereiten, fast überall verfügbar ist ein schneller Gin Tonic zur Blue Hour ein „match made in heaven“. Leider bleiben Ihren Geschmacksknospen so aber auch herrliche Reize verwehrt. Denn durch ein paar kleine Anpassungen auf der Zutatenliste holen Sie aus dem Gin noch mehr heraus und kitzeln auch feinste Aromen und Geschmacksnuancen hervor.

Siegfried Rheinland Dry Gin und Wonderleaf

In der aktuellen Ausgabe von „Momente“, dem exklusiven Magazin für TABBERT Club Mitglieder, lesen Sie spannende Hintergrundinformationen über die diversen Herstellungsmethoden der Wachholderspirituose. Auch drei ganz besondere Destillerien aus Deutschland stellen wir Ihnen vor – denn guter Gin kommt schon lange nicht mehr ausschließlich aus England. Eine dieser Destillerien ist unter dem Namen „Rheinland Distillers“ GmbH bekannt geworden – und natürlich mit ihrem Vorzeigeprodukt, dem Siegfried Rheinland Dry Gin, aus dem Herzen Bonns. Der Gin aus 18 Botanicals gehört zu den höchstdekorierten Deutschlands und reserviert sich auf fast jeder Spirit Convention die obersten Treppchenplatzierungen. Ein besonderer Coup, der den erfahrenen Detillateuren kürzlich mit Bravour gelungen ist? Sie haben mit „Siegfried Wonderleaf“ den ersten absolut alkoholfreien Gin aus der Fantasie vieler Genussmenschen auf den Markt gebracht.

Wie Sie die beiden Genussinstrumente, und besonders den Wonderleaf, am besten zum Klingen bringen? Wir haben bei Siegfried nachgefragt und präsentieren Ihnen drei ausgewählte Rezepte, die geschmacklich eine sommerliche Reise nachempfinden.

1.     ASIAN CHERRY

 

Zutaten

  • Wonderleaf 5 cl
  • Thomas Henry Cherry Blossom 5 cl
  • Jasmin Tee (kalt) 5 cl

Jasmintee auf Vorrat aufbrühen und abkühlen lassen. Würfeleis in einen Ballonglas geben, Wonderleaf und Tee hinzufügen und kalt rühren. Anschließend mit Tonic toppen. Deko (optional): Rosenknospen.

2.     RUNDA HOLUNDA

 

Zutaten

  • Wonderleaf 6 cl
  • Elderflower Tonic (z.b. Fever Tree) 10 cl
  • Meersalzflocken

Würfeleis und dann Wonderleaf in ein Highballglas geben und mit Tonic toppen. Anschließend eine Prise Meersalz auf den Drink geben. Deko (optional): Zitronengras und rosa Pfeffer.

3.     A Wonderleaf a Day

 

Zutaten

  • Wonderleaf 6 cl
  • 1/4 grüner Apfel
  • Lavendelhonig 2 cl
  • Zitronensaft 3 cl
  • Eiweiß 2 cl

Den Apfel in einem Shaker mit einem Mörser leicht zerdrücken. Restliche Zutaten hinzugeben und auf Eis shaken. Dann in einem mit Würfeleis gefüllten Tumbler abseihen. Deko (optional): Ein Stück Apfel.

Mit diesen Drinks erleben Sie Erfrischung und Genuss neu – und die passenden Zutaten erhalten Sie eigentlich überall, sodass einem Drink auf dem Campingplatz Ihrer Wahl nichts mehr im Wege steht.