Während eines schönen Sommerurlaubs wird der Wohnwagen vorwiegend morgens und nachts von innen gesehen – jede freie Minute verbringen die Caravan-Fans draußen. Doch was, wenn der kleine Hunger kommt? In Zusammenarbeit mit der Foodbloggerin des Nur 5 Zutaten Blogs Kateryna Kogan hat das TABBERT Team die super einfachen Picknick-Rezepte zum morgens vorbereiten und abends mitnehmen ausgesucht.

Auf die Picknickkörbe, fertig, los!
Sicherlich bieten die Supermärkte Einiges an abgepackten Snacks und Fertiggerichten. Doch seien wir mal ehrlich: Nichts davon hält lange satt oder schmeckt wirklich nach Urlaub. Die dreimal eingeschweißten Verpackungen tuen erst recht nichts Gutes für die Umwelt. Dass leckere Rezepte nicht kompliziert oder aufwendig sein müssen, beweist die Food-Minimalistin und Bloggerin Kateryna Kogan von Nur 5 Zutaten Blog. „Im Urlaub genießt man gerne die einheimische Küche und frische Produkte vom Markt, doch das Kochen selbst soll meistens schnell gehen, damit man was vom schönen Wetter hat“, sagt Kateryna. „Daher sind die 5 Zutaten Rezepte ideal – man braucht keinen Großeinkauf und ist schnell fertig mit der Zubereitung.“ Eines ihrer Lieblingsrezepte für Draußen: Couscous-Salat, Zucchini-Salat mit Pinienkernen und herzhafte Sandwiches mit Schinken und gegrillten Auberginen.

Rezept von Nur 5 Zutaten Blog, Picknick Rezept, Picknick mit TABBERT – © Kateryna Kogan

Picknick mit TABBERT – © Kateryna Kogan

Picknick mit TABBERT – © Kateryna Kogan

An die Pfannen und Schneidemesser!

Gestartet wird mit dem Zucchinisalat:
Zutaten für zwei Personen:
2 gegrillte oder gebratene Zucchini
ca. 20 g halbgetrocknete Tomaten
1 Stück Mozzarella di Bufala
1 Handvoll geröstete Pinienkerne
etwas Olivenöl und Balsamicoessig

Zubereitung:
Die Pinienkerne in der Pfanne ohne Öl schwenken, bis sie ihr Aroma entfalten und schön knusprig sind.
Wenn nicht zufällig noch etwas gegrilltes Gemüse vom Vortag übrig ist, können die Zucchini dünn geschnitten und schnell in der Pfanne angebraten werden.

Gegrillte Zucchini, halbgetrocknete Tomaten, Mozzarella (in Stückchen gerissen) vermischen, mit Öl und Balsamicoessig beträufeln. In Weckgläser legen und mit Pinienkernen bestreuen.

Rezept von Nur 5 Zutaten Blog, Picknick Rezept, Picknick mit TABBERT

In Einmachgläsern super zu transportieren: der Couscous-Salat – © Kateryna Kogan

Weiter geht es mit dem Couscous-Salat:
Zutaten für zwei Personen:
ca. 150 g Couscous (trocken)
8 Cherrytomaten
krause Petersilie
etwas Olivenöl
frischgepressten Zitronensaft

Zubereitung:
Erst den Couscous in eine Schüssel geben. Salzen und gut vermischen. Zwei EL Olivenöl und den Saft einer halben Zitrone geben und wieder vermischen. So viel kochend heißes Wasser darüber gießen, dass der Couscous bedeckt ist. Die Schüssel mit einem Teller abdecken und für ca. 10 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit Tomaten waschen und halbieren. Petersilie kleinhacken. Alternativ geht auch frischer Koriander oder Minze (aber Achtung, hat ein stärkeres Aroma!).

Wenn der Couscous etwas abgekühlt ist, mit Tomaten und Petersilie mischen. Nach Geschmack noch mit etwas Olivenöl und/oder Zitronensaft abschmecken.

Und last but not least: die herzhaften Sandwiches
Zutaten für zwei Personen:
1 Baguette oder Ciabatta
2-3 Cherryrispentomaten in Scheiben
1 gegrillte Aubergine
1 Stück Mozzarella (di Bufala)
2-4 Scheiben Prosciutto di Parma

Zubereitung:
Die Auberginen müssen gebraten oder gegrillt sein. Dafür Auberginen in dünne (nicht zu dünn) Scheiben schneiden, mit reichlich Salz bestreuen und für mindestens 10-15 Minuten stehen lassen. Das entzieht den Auberginen das Wasser, und sie nehmen nicht mehr so viel Öl auf. Die Auberginen mit einem Papiertuch trockentupfen und anschließend etwas einölen.

Die Scheiben kann man entweder auf einem Grill oder in einer Grillpfanne braten. Sie werden bei beiden Varianten vorher mit dem Pinsel oder mit den Fingern eingeölt.

Nun die Scheiben von jeder Seite ca. 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten, bis sie etwas weich sind.
Nun das Brot – Baguette oder Ciabatta – längs schneiden. Auf eine Brothälfte Tomaten-, Auberginen- und Mozzarellascheiben sowie Prosciutto di Parma legen, mit der zweiten Hälfte bedecken. Fertig!

Richtig schön herzhaft: das Auberginen-Prosciutto-Sandwich – © Kateryna Kogan

Zur Autorin:

Nur 5 Zutaten Autorin, Kateryna KoganKateryna bezeichnet sich selbst als Vielbeschäftigte, Mutter und Lebensmittel-Minimalistin. Die eingefleischte Food-Bloggerin kocht am liebsten nach Bildern, findet Superfoods auch in heimischen Gemüsegärten und mit Nur 5 Zutaten Blog startete sie den Versuch, die Kochlust an die Gegebenheiten des Lebens anzupassen.

Die Rezepte von nur5zutaten.de

 

Kundenmagazin Tabbert ClubWeitere spannende Artikel finden Sie auch in unserem Kundenmagazin – exklusiv für TABBERT CLUB-Mitglieder! Jetzt kostenlos CLUB-Mitglied werden und jede Menge Vorteile sichern!

zur Anmeldung